Die Wahl zwischen dem Kauf eines bestehenden Restaurants und dem Starten eines eigenen

Die Wahl zwischen dem Kauf eines bestehenden Restaurants und dem Starten eines eigenen

Vor- und Nachteile von unabhängigem Eigentum und Restaurant-Franchising

Gepostet von Michael Elkins, dem January 16, 2018

Es gibt große Vor- und Nachteile zu beachten, wenn du versuchst, dich zu entscheiden, ob du ein bestehendes Restaurant kaufen, einen Vertrag für ein Franchise abschließen oder dein Geschäft von Null aufbauen möchtest. Im Idealfall möchten die meisten aufstrebenden Unternehmer ihr eigenes Ding durchziehen, aber es gibt deutliche Nachteile, wie das Aufbauen einer Kundenbasis, das Einstellen von Mitarbeitern, das Einrichten von Trainingssystemen , das Generieren von Cash Flow und das Marketing des Geschäfts.

Es ist wichtig, deine Ziele, Geschäftserfahrung, Kenntnisse zu Lebensmitteln und deine Kochkünste zu berücksichtigen. Franchisenehmer bieten oft Schulungen und Ausstattung an, die das Führen eines Unternehmens erleichtern, aber nichts reduziert die Menge an Arbeit, die das Besitzen eines Restaurants erfordert. Laut Webrestaurantstore.com variieren die Risikofaktoren je nachdem, ob du ein Franchise kaufst oder ein unabhängiger Eigentümer wirst. Unabhängige Gastronomen haben eine große kreative Kontrolle, aber dafür auch ein hohes Maß an Verantwortung. Franchise-Besitzer brauchen starke finanzielle Ressourcen und sie geben die Kontrolle an den Franchise-Geber ab, weil es eine nachweisbare Erfolgsbilanz benötigt.

Ein bestehendes Restaurant kaufen

Wenn du ein bestehendes Restaurant kaufst, kannst du damit sicherstellen, dass du einen festen Kundenstamm hast und der Name sofort gekannt wird. Viele bestehende Restaurants haben jedoch keinen guten Ruf. Es könnte schwierig oder unmöglich sein, diesen Ruf zu ändern. Einige haben nachtragende Mitarbeiter, die über die Veränderung besorgt sind. Die bestehenden Öffnungszeiten und kulinarischen Details passen vielleicht nicht zu deinen Plänen. Es ist ziemlich einfach, die Öffnungszeiten und die Speisekarte zu ändern, aber dies könnte dir Kunden und Mitarbeiter kosten.

Recherchiere deine Restaurantauswahl sorgfältig

Es ist wichtig zu überlegen, warum ein Gastronom das Geschäft verkauft. Es gibt hauptsächlich zwei Gründe: persönliche und geschäftliche. Zu den persönlichen Gründen gehören die Gesundheit des Besitzers, die Entscheidung, in Rente zu gehen, oder andere persönliche Probleme, wie zum Beispiel weniger Arbeitszeit mit weniger Verantwortung. Geschäftliche Gründe beinhalten, zu wenig Verdienst, eine sich verändernde Nachbarschaft, die den Kundenstamm schmälert und dringend benötigtes Geld.

Der letzte Grund kann besorgniserregend sein, muss aber nicht unbedingt ein Deal-Breaker sein. Die ersten beiden geschäftlichen Gründe für den Verkauf eines Restaurants sind Warnzeichen. Frage nach, ob du die Bücher überprüfen kannst, um die Bruttoumsätze, die Durchschnittskosten der Lieferanten, die Lohnsumme und den Gewinn zu ermitteln. Es ist wichtig zu verfolgen, ob Umsatz und Gewinn konstant geblieben, gestiegen oder gesunken sind. Wenn der Besitzer sich weigert, dir Einblick in die Bücher zu geben, oder anmerkt, dass das tatsächliche Einkommen des Restaurants höher ist als das, was in den Büchern steht, solltest du nicht in Erwägung ziehen, den Betrieb zu kaufen. Zu weiteren wichtigen Aspekten gehören:

  • Standort, Umsatz und Wachstumspotential
  • Detaillierte Analyse deines Geschäftsplans und deiner finanziellen Ressourcen, um festzustellen, ob sie mit den prognostizierten Gewinnen zusammen passen werden.
  • Überprüfung, ob eine Hypothek eine zusätzliche Ausgabe ist, die nicht in den Finanzen des Restaurants abgedeckt ist.
  • Herausfindem, wie stabil die Nachbarschaft ist und ob es große Baupläne gibt.
  • Triff dich gegebenenfalls mit dem Vermieter des Gebäudes und finde heraus, ob er oder sie einen langfristigen Mietvertrag anbieten.

Du wirst einige Kunden und Mitarbeiter verlieren

Selbst in den besten Zeiten zeigen Restaurantangestellte nur selten langfristige Loyalität, und ein Wechsel im Management führt immer zu vereinzelten Kündigungen. Einige Kunden haben persönliche Beziehungen zum Eigentümer entwickelt und entscheiden sich möglicherweise dafür, nach einem Wechsel das Restaurant nicht mehr zu besuchen - es sei denn, du kannst eine Verbindung herstellen. Du brauchst einen Marketing- und Personal-Einstellungsplan, um den unvermeidlichen Abbau und Expansionspläne auszugleichen.

Möglicherweise möchtest du einige wichtige Änderungen vornehmen, z. B. eine neue Speisekarte erstellen und die Preise mithilfe von Speisekarten-Engineering-Techniken ändern, bevor du einen bestehenden Restaurantbetrieb übernimmst. In einer idealen Welt könnte der Verkäufer des Restaurants eine kurze Zeit mit dir zusammenarbeiten, um das Geschäft besser kennenzulernen und die Stammkunden zu treffen. Viele Verkäufer bevorzugen es allerdings, den Verkauf so lange wie möglich vertraulich zu halten. Du oder der Eigentümer möchten auch eventuell nicht miteinander zusammenarbeiten, so dass du folglich nicht die auf Hilfe zählen kannst, wenn du es nicht ausdrücklich im Vertrag angegeben hast.

Entscheidung für einen Franchise-Betrieb

Viele aufstrebende Gastronomen fühlen sich von der Idee eines erfolgreichen Franchise-Betriebs angezogen. Ein bekannter Name, zuverlässige Lebensmittel und Dienstleistungen, eine etablierte Lieferkette und ein strukturiertes Marketingprogramm sorgen dafür, dass du durchstarten kannst. Wenn du erfolgreich bist, wird es viel einfacher, dein Geschäft zu erweitern. Viele Franchise-Besitzer haben mehr als ein Franchise. Franchisegeber suchen mittlerweile nach wohlhabenden Investoren, die es sich leisten können, mehrere Einheiten zu entwickeln. Wenn du dich für ein Franchise entscheidest, werden die meisten Franchisegeber deine Expansionsbestrebungen unterstützen. Franchise-Mahlzeit in der Nähe von Smartphone

Vor- und Nachteile eines Franchise Restaurants

Die Vorteile eines Franchise-Betriebs sind die sofortige Bekanntheit und der nachweisliche Umsatz. Traditionelle Kreditgeber sehen die Franchise-Finanzierung aus den gleichen Gründen vorteilhaft. Du kannst die Finanzen anderer Franchise-Unternehmen in der Nähe überprüfen, und viele der Besitzer werden bereitwillig Informationen darüber herausgeben, was dich erwartet.

Es gibt jedoch keine absoluten Garantien. Einige Franchise-Restaurants sättigen den Markt, so dass du mit einem anderen Franchise-Betrieb innerhalb von nur wenigen Kilometern in städtischen Gebieten konkurrieren musst. Anfangsinvestitionen sind oft sehr hoch, weil die gesamte Ausstattung standardisiert ist. Die meisten Franchise-Geber bieten umfangreiche Schulungen und Support an, aber folgende Probleme könnten den Kauf eines Franchises weniger attraktiv machen:

  • Umgang mit lokalen Bebauungsvorschriften
  • Das Einstellen von Personal für unterbezahlte Jobs ist typischerweise eine Herausforderung, um das Restaurant besetzt zu halten.
  • Speisekarten und Aktionen mit minimalen Gewinnmargen und der Abhängigkeit von einem hohen Bruttoumsatzvolumen, um wettbewerbsfähig zu sein.
  • Die Arbeitszeiten der Besitzer- / Manager sind eine der höchsten in der Lebensmittelindustrie.
  • Mangelnde Unabhängigkeit bei der Auswahl von Lieferanten und Gerichten/Getränken.
  • Keine Auswahl, welches Kassensystem verwendet wird.

In der Regel musst du ein POS-System verwenden, das viel Hardware wie Terminals, Bildschirme und Drucker erfordert. Die meisten Franchise-Anbieter bieten Drive-In-Service an, so dass du astronomisch hohe Gerätekosten anschlagen musst.

Vor dem Kauf eines Franchise-Betriebs ist es wichtig, die Finanzen zu studieren, dein Gebiet zu bestimmen und mehr über zukünftige Pläne und Franchise-Betriebe in deiner Nähe herauszufinden. Diese Prozesse könnten sich stark auf deinen Kundenstamm auswirken. In der Regel garantieren Franchise-Vereinbarungen ein exklusives Gebiet für eine bestimmte Anzahl von Jahren.

Starte dein eigenes Restaurant

Wenn du Schwierigkeiten hast, ein Restaurant zu finanzieren, wirst du wahrscheinlich nicht ausreichend Cashflow generieren, um die ersten Monate nach der Eröffnung zu überstehen, da du keine etablierten Kunden hast. Es braucht Zeit, um eine Identität aufzubauen und dein Restaurant nach deinen Zielen und Perspektiven zu vermarkten. Es ist schwieriger, eine Finanzierung für ein unbewiesenes Konzept und ein unerfahrenes Management-Team zu bekommen.

Die beste Option für die Gründung eines eigenen Restaurants ist es, den Standort und die Umgebung zu erkunden, die Kosten für die Planung und Ausstattung deines Restaurants abzuschätzen und einen soliden Geschäftsplan zu entwickeln. In der Tat benötigst du generell einen Geschäftsplan, egal welche Restaurant-Option du wählst. Idealerweise kannst du einen Vergleich für dein eigenes Restaurant erstellen, die günstigsten Lieferanten auswählen, direkte Verträge mit lokalen Bauern abschließen und ein POS-System wählen, das zum Budget und Stil deines Restaurants passt.

Auf diesem Blog findest du weitere Tipps zum Start eines einzigartigen Restaurants. Die Artikel enthalten auch nützliche Informationen für die Führung eines Franchise-Betriebs oder für die Übernahme eines bestehenden Restaurants.

Marketing allein löst keine Probleme im Restaurant, wie beispielsweise eine Nachbarschaft, die sich verändert oder eine Baustelle mit schlechtem Zugang zu deinen Zielkunden. Marketing kann zusätzliche Gewinne generieren, neue Einnahmequellen fördern und deinem noch jungen Unternehmen eine Starthilfe geben. Einen alten Ort zu restaurieren kann einem Gebiet neues Leben einhauchen, wenn man die Zeit übersteht, die man braucht, um sich zu etablieren. Es gibt viele Dinge zu beachten, wenn du dich entscheidest, egal ob für einen Franchise-Betrieb, den Kauf eines etablierten Restaurants oder für deine eigenen Ideen, um ein einzigartiges Restaurant zu gründen.

Laden Sie Waiterio für Ihr Restaurant herunter
Herunterladen