Gib Restaurantgästen kostenlosen WLAN-Zugang

Gib Restaurantgästen kostenlosen WLAN-Zugang

WLAN bringt Vorteile für das Marketing, den Verkauf und das Beisammensein

Gepostet von Michael Elkins, dem June 18, 2018

Die Vorteile von kostenlosem WLAN für deine Restaurantgäste sind so hoch, dass im Prinzip nichts dafür spricht, es nicht anzubieten. Denn ein Essen im Restaurant ist auch ein gesellschaftliches Erlebnis und nicht nur das reine Verlangen zu essen. Menschen wollen eine starke soziale Verbindung, während sie essen. Einige Gastronomen - vor allem solche mit einer begrenzten Sitzplatzkapazität - befürchten, dass sich die Abwicklungen der Bestellungen verlangsamen, wenn die Gäste lange Zeit auf ihren Telefonen und Geräten verbringen. Untersuchungen zeigen jedoch, dass diese Ängste unbegründet sind. Die Kunden wählen Restaurants, die kostenloses WLAN anbieten, sodass sie alles checken können, ohne ihre Daten verwenden zu müssen.

Kunden, die länger bleiben, geben mehr Geld aus

Laut einem Bericht auf Smallbiztrends.com hängen nur wenige Kunden stundenlang im Internet herum, ohne mehr Geld auszugeben. Etwa 62 % der Unternehmen gaben an, dass die Kunden länger bleiben und 50 % mehr Geld ausgeben. Das deckt nicht einmal ab, wie viele Leute nicht essen würden, wenn du kein WLAN anbieten würdest.

Wie dein Restaurant von kostenlosem WLAN profitieren kann

Es ist eine vernetzte Welt und ein Angebot an kostenlosem WLAN ist ein großartiges Marketing-Tool. Du kannst eine Marketingkampagne planen, um Gäste und Unternehmen dazu zu bringen, eine kostenlose Internetverbindung zu nutzen. Lokale Unternehmen können Arbeitsessen, Abendessen und Geschäftstreffen planen. Weitere Vorteile von kostenlosem WLAN sind:

  • WLAN fördert das Geschäft drinnen und draußen

    WLAN im Außenbereich erfordert eventuell eine spezielle Technologie, aber eine Verbindung in der Nähe des Restaurants kann Bestellungen an Außentischen ermöglichen, du kannst Produkte im Freien verkaufen und den Kunden ermöglichen, während der Hauptgeschäftszeiten schnell einen verfügbaren Tisch zu reservieren.

  • Du kannst viel über deine Kunden erfahren

    Deine Kunden können dir viel preisgeben, während sie online gehen. Du kannst Informationen über ihre sozialen Gewohnheiten bekommen, um die Kommunikation zu verbessern, effektivere Plattformen für Werbung zu wählen und Marketing-Botschaften zu personalisieren. Teile deinen Kunden mit, dass das Netzwerk Cookies sammelt, um relevante Anzeigen zu schalten.

  • Kunden können sofort Bewertungen und Bilder veröffentlichen

    Die Social Media-Generation kann Fotos von deinem Essen auf Instagram und andere soziale Medien posten. Sie können dich auch bei Yelp und andere Websites von Drittanbietern bewerten. Genau dieses Verhalten kannst du fördern, indem du allen, die ein Bild mit einem bestimmten Hashtag posten, eine kostenlose Mahlzeit anbietest.

  • Gäste können sich mit Freunden verbinden und sie zur Party einladen

    Spontane Treffen von Freunden oder Geschäftspartnern sind leicht zu vereinbaren, wenn du deine Kunden mit kostenlosem WLAN versorgst.

  • WLAN erhöht die Zufriedenheit der Gäste

    Digital verbundene Kunden sind glücklicher und kehren eher zurück.

  • Größere Gruppen anziehen

    In Restaurants, die WLAN anbieten, buchen immer häufiger Arbeitsgruppen einen Platz. Das Anziehen großer Geschäftsgruppen eröffnet Möglichkeiten für Catering, private Feiern und Essenslieferungen.

  • Halte deine Kunden bei Laune, während sie warten

    WLAN kann wartende Gäste unterhalten.

  • Promote dein Restaurant als kulturelle Einrichtung

    Eine WLAN-Verbindung macht es möglich, dein Restaurant als kulturelle Einrichtung für Sportvereine, Team-Dinner, Kirchengruppen und andere gemeinnützige Organisationen zu promoten. Du könntest auch in Betracht ziehen, gelegentlich eine Spendenaktion zu veranstalten, um die Verbindungen zu stärken.

  • Vermarkte dein Geschäft für virale Kampagnen

    Nicht jeder Post wird viral und zieht Millionen von Anhängern an, aber das brauchst du nicht. WLAN ermöglicht es deinen Kunden, Fotos zu teilen und Bewertungen zu veröffentlichen. Wenn jeder Kunde 100 Freunde hat, könnten 10 % von ihnen potentielle Restaurantgäste sein, nachdem sie die Empfehlung gelesen haben.

Es ist wichtig, technischen Rat von deinem WLAN-Anbieter zu bekommen. Es gibt Möglichkeiten, separate Zugriffspunkte für Kunden und dein Geschäftssystem einzurichten, damit dein Betriebssystem nicht gehackt werden kann.

Kunden, die das Wort über die besten Gerichte Ihres Restaurants in den sozialen Medien verbreiten

Bereitstellung der technologischen Infrastruktur für dein POS-System

Einige Point-of-Sale-Systeme können mit WLAN arbeiten . Das vereinfacht die technologischen Anforderungen. Du kannst WLAN verwenden, um deinen Kellnern zu ermöglichen, ihre eigenen Telefone zu nutzen, um Bestellungen anzunehmen und Zahlungen am Tisch entgegenzunehmen. Das reduziert deine Hardwarekosten. Wenn die Sicherheit ein Problem darstellt, kannst du jeder Bedienung ein Firmentelefon geben, um diesen Komfort zu managen.

Es ist wichtig, eine starke Verbindung zu haben - es ist besser, kein WLAN anzubieten, als eine langsame oder unzuverlässige Verbindung - besonders, wenn du das WLAN für dein mobiles POS-System verwendest. Du kannst deine Internetkosten als Kapitalinvestition für die notwendige Betriebsinfrastruktur ansehen.

Begrenzung der WLAN-Nutzung in geschäftigen Restaurants

Leider bestellen einige Leute nur Kaffee oder ein anderes Getränk, um dein WLAN zu nutzen. Das ist nur der Preis, um Geschäfte zu machen - einige Leute sitzen und lesen, und andere hängen am Schalter herum, um mit gut aussehenden Kellnern/Kellnerinnen oder Barkeepern zu reden. Manche Leute benutzen deine Toilette, ohne etwas zu kaufen.

Du kannst für jeden Kauf ein WLAN-Passwort ausdrucken, das nur eine einstündige Nutzung des kostenlosen Internets erlaubt. Das garantiert, dass jeder Kunde einen Kauf tätigen muss, bevor er das WLAN nutzt. Viele Softwareunternehmen bieten Unterstützung bei der Verwaltung des WLAN-Zugangs.

Du kannst einen drahtlosen Netzwerkperimeter einrichten, um die Reichweite deiner Verbindung zu optimieren und zu verhindern, dass Personen dein WLAN außerhalb des Restaurants nutzen. Wenn du den ganzen Tag beschäftigt bist und an einem geringen Umsatz leidest, weil Nutzer dein kostenloses Angebot missbrauchen, kannst du die Nutzung des WLANs einfach einschränken.

Persönliche Anmerkung: Ich empfehle nicht, die Nutzung von WLAN für zahlende Kunden einzuschränken, es sei denn, es ist für den Umsatz absolut notwendig. Kunden können beleidigt sein. Als ich für denjenigen arbeitete, der mir schließlich sein Restaurant verkaufte, sprach er oft darüber, ein Schild auf den Tisch zu stellen: "Du isst nicht in Bibliotheken, also lies hier nicht." Wir haben das nie gemacht, weil ich die Idee gehasst habe. Als unersättlicher Leser wäre ich sehr beleidigt gewesen. Übrigens erlaubt meine lokale Bibliothek den Besuchern jetzt zu essen. Man hat sogar ein Cafe. Gib den Leuten, was sie wollen, und beobachte, wie dein Geschäft wächst.

Du kannst ein lokaler Held für Leute sein, die ein begrenztes Datenvolumen für ihre Mobiltelefone haben. Menschen, die Tablets und Laptops für geschäftliche Zwecke nutzen, finden es aufgrund von uneinheitlichen Arbeitsplätzen, schlechten Internetverbindungen und umweltbedingten Ablenkungen schwierig, an einigen Orten zu arbeiten. Das kostenlose Internet in einer geselligen und komfortablen Umgebung ist eine ideale Möglichkeit, mehr Restaurantkunden anzuziehen und Loyalität zu deine Marke aufzubauen.

Aktuelle Artikel

Laden Sie Waiterio für Ihr Restaurant herunter
Herunterladen