Wie man ein Catering-Geschäft aufbaut

Wie man ein Catering-Geschäft aufbaut

Zusätzliches Einkommen für dein Restaurant erzielen

Gepostet von Michael Elkins, dem April 2, 2018

Mit dem Anbieten von Catering kannst du für dein Restaurant zusätzliches Einkommen generieren und es hilft dir dabei, die Begrenzungen kleiner Räumlichkeiten mit wenig Sitzen zu überwinden. Die Abwicklung der Tische ist ein Problem für alle Restaurants, aber es ist noch schwieriger bei kleinen Räumen. Wenn du ein organisiertes Catering-Programm entwickelst, kannst du die Einnahmen und Gewinne deines Restaurants erheblich steigern. Aktuelle Studien haben ergeben, dass das Restaurant-Catering-Geschäft boomt. Die Einnahmen aus dem Restaurant-Catering-Geschäft sind viermal höher als die Einnahmen aus dem Catering in den Clubfilialen in den Vereinigten Staaten.

Abhängig von deiner Küche, benötigst du einige spezielle Geräte wie Tische für das Essen, Verpackungsmaterialien, Tischdekoration, Gläser, Tischdecken, Servietten, Tafelaufsätze und Gewürze. Du wirst auch Wannen für schmutziges Geschirr brauchen und eine Möglichkeit, die Temperatur der Lebensmittel während des Transports zu halten. Cambro oder andere Marken für isolierte Behälter können dazu beitragen, dass Speisen für Buchungen in der Nähe heiß oder kalt bleiben.

Eine Lösung besteht darin, einen Lieferwagen oder Food Truck so auszurüsten, dass du ausgekühltes Essen vor Ort aufwärmen kannst. Chafing Dish Behälter oder Kochplatten sind notwendig, um das Essen während des Service heiß zu halten. Als Gastronom hast du wahrscheinlich bereits viele dieser Artikel, daher sind die Investitionskosten in der Regel überschaubar.

In ruhigen Phasen können deine Mitarbeiter den Großteil der Arbeit erledigen, sodass deine Arbeitskosten nicht besonders hoch sein müssen. Abhängig von deiner Küche, kannst du Kellner für Fine-Dining-Veranstaltungen oder dem Servieren von Speisen in Buffetform einstellen. Es gibt aber auch einfache Catering-Strategien, bei denen Kunden vorbereitete oder gekühlte Lebensmittel selbst holen. Das ist ein guter Weg, um dein Catering-Geschäft zu starten, ohne viele Kosten zu verursachen. Selbstverständlich kannst du expandieren, wenn dein Unternehmen wächst.

Entwicklung einer Catering-Speisekarte

Gelegentlich kannst du einen Catering-Job für Essen annehmen, das du normalerweise nicht machst, aber generell sollte deine Speisekarte als Vorlage für deine Catering-Pakete dienen, die du anbieten möchtest. Deine Stammkunden werden sich sofort interessieren, weil sie dein Essen bereits mögen. Du solltest auch versuchen, Gerichte aus den Lebensmitteln zu kreieren, die du bereits regelmäßig bestellst. Ein Catering-Menü zu erstellen wird dein Geschäft nicht beschränken, sondern fördern. Du kannst vorgefertigte Menüs für verschiedene Events wie Hochzeiten, Empfänge, Partys, Abendessen daheim und Benefizveranstaltungen erstellen.

Vorgefertigte Catering-Angebote

Du kannst Catering-Angebote erstellen, die sich auf Frühstück, Brunch, Abendessen oder Vorspeisen für eine Cocktailparty konzentrieren. Diese Angebote müssen nicht ausgefallen sein. In der Tat, Catering für Casual Dining stieg im Jahr 2016 um 14 % und Fast-Casual-Catering nahm um 11 % zu.

Typische Catering-Pakete können folgende Ideen enthalten:

  • Stationäre Horsd’œuvre-Platten

    Dazu gehören die meistverkauften Vorspeisen und Verkostungsportionen anderer Gerichte deiner Karte.

  • Dessertschalen

    Du kannst Mini-Gebäck, Kekse, Pralinen und Brownies in Viertel geschnitten anbieten. Das können z.B. wunderbare Weihnachtsgeschenke sein. Zudem benötigen viele Dessertartikel keine konstante Kühlung. Lokale Unternehmen bestellen diese oft als Geschenke für ihre Mitarbeiter und besten Kunden.

  • Lunchpakete

    Das gehört zu den einfachsten Catering-Produkten für Geschäftstreffen und gelieferte Mittagessen. Alles, was du brauchst, ist eine Auswahl an kalten Sandwiches, Gewürze und Plastikbeutel, Chips in Plastik und kalte Salate wie Nudelsalat, Krautsalat, Kartoffelsalat, etc. Desserts können Cookies, Brownies oder andere Leckerbissen sein. Das alles kann am gleichen Tag oder in der Nacht zubereitet und gekühlt aufbewahrt werden, bis die Bestellung abgeholt oder ausgeliefert wird. Optional können Dosen- oder Flaschengetränke dazu gehören.

  • Buffet

    Du kannst mehrere deiner meistverkauften Vorspeisen und Beilagen wählen, um ein Buffet zubereiten. Ein Buffet ist auch für deine Mitarbeiter die bequemste Art, Kunden bei einem Sitz- oder Gourmet-Event zu bedienen.

  • Sandwichbuffet

    Das ist ähnlich zu den Lunch-Paketen, außer, dass du Sandwich-Hälften anbietest. Du kannst die Vielfalt auf jeder Servierplatte mischen oder separate Platten für verschiedene Sandwiches verwenden. Es ist am besten, eine extra Platte für Gewürze, Dressings und Extras wie Salat, Tomaten, Zwiebeln, Gurken, Avocado und andere Sandwich-Extras zur Verfügung zu stellen.

  • Empfänge

    Je nach der Art des Empfangs kannst du verschiedene Hauptgerichte, eine Auswahl an Obst und Käse, Gemüse-Rohkost mit verschiedenen Dips, Antipasti, Desserts sowie Bar- und Getränkesortiment anbieten. Du musst jedoch die lokalen Alkoholbestimmungen recherchieren, um sicherzustellen, dass du Alkohol für die externe Gastronomie ausschenken darfst.

Sportveranstaltungen und Ereignisse

Sportveranstaltungen sind beliebte Anlässe für Catering. In den Vereinigten Staaten sind z.B. Playoff und Super Bowl Partys üblich. In Europa können spontane Partys in einer Lieblingskneipe in der Nähe des Stadions oder zu Hause abgehalten werden, wo sich Freunde versammeln, um ein Spiel im Fernsehen anzuschauen. Das nächste große Ereignis dafür ist die anstehende Fußball-WM in Russland.

Kellnerin bereitet Tische vor

Dein Personal schulen

Deine Mitarbeiter können dein größtes Kapital sein, wenn du sie effektiv managst. Deine Bedienung wird Catering-Arbeit nur ungern machen, wenn es dabei kein Trinkgeld gibt. Daher solltest du einen Angestellten bestimmen, der die Catering-Verantwortlichkeiten koordiniert. Die beste Vorgehensweise besteht darin, Mitarbeiter mit oder ohne Trinkgeld außerhalb der Stoßzeiten zu verpflichten. Wenn du Mitarbeiter mit Trinkgeld verpflichtest, um bei einer Catering-Veranstaltung zu arbeiten, könntest du z.B. den Catering-Gebühren einen obligatorischen Trinkgeldsatz hinzuzufügen oder den Angestellten einen zusätzlichen Bonus zahlen, damit sie zufrieden sind. Verärgertes Personal kann viele Probleme verursachen, wenn sie nicht an einem Catering-Event teilnehmen möchten.

Jeder Mitarbeiter sollte im Umgang mit einer Catering-Anfrage geschult werden. Deshalb ist es so wichtig, eine Catering-Speisekarte mit vordefinierten Angeboten zu erstellen. Jeder Mitarbeiter kann vor Ort eine Catering-Stelle buchen, um zu verhindern, dass Kunden deine Konkurrenz kontaktieren. Viele möchten nicht auf einen Kostenvoranschlag oder eine Bestätigung warten, deshalb ist es ein großer Vorteil, deine Mitarbeiter darin ausbilden, Catering-Jobs zu buchen.

Deinen Catering-Service vermarkten

Die meisten deiner Catering-Interessenten leben oder arbeiten nur wenige Kilometer von deinem Restaurant entfernt, es sei denn, du bietest hochspezialisiertes Essen an, das nur schwer zu finden ist. Es ist wichtig, deinen Service auf allen Plattformen zu vermarkten, auf denen du mit deinen Kunden in Kontakt trittst, damit die Menschen verstehen, dass Catering ein wichtiger Bestandteil deines Geschäfts ist. Erfolgreiches Catering in Restaurants folgt in der Regel diesen Praktiken:

  • Ernenne einen Catering- oder Event-Manager.
  • Nimm routinemäßig Catering-Jobs über das Telefon an.
  • Pflege den Kontakt mit deinen Catering-Kunden und biete den Service für besondere Veranstaltungen und Feiertage aktiv an.
  • Frage jeden Kunden im Anschluss an den Catering-Job nach seiner Meinung.
  • Erkenne alle Beschwerden an, entschuldige dich und versuche, es richtig zu machen.

Ein Catering-Prämienprogramm starten

Du kannst ein Catering-Prämienprogramm erstellen, um Firmen oder Einzelpersonen dazu zu ermutigen, bei dir häufiger Caterings zu bestellen. Einige POS-Systeme verfolgen und managen automatisch Loyalitätsprogramme, aber du kannst diese Bestellungen auch mit einem einfachen POS-Kassensystem nachverfolgen und Marketingnachrichten und Informationen zum Prämienstatus und zu Prämienangeboten versenden.

Große Chancen für Catering

Urlaubspartys, Sportveranstaltungen, Tag der offenen Türen, Geschäftstreffen, Autohaus-Events, Firmengrillen und Picknicks sind nur einige Beispiele für Caterings, die du bequem buchen kannst. Der Schlüssel zum Erfolg ist die Vermarktung des Service über mehrere Werbekanäle hinweg. Du solltest eine Catering-Speisekarte und Broschüre erstellen, dein Catering auf deiner Website und in deiner normalen Speisekarte erwähnen. Wenn du eine elektronische Werbetafel hast, kannst du den Catering-Service auf einem großen Bildschirm bewerben. Traditionelle Schilder funktionieren auch. Es ist einfach, deine Karte auf Postergröße im lokalen Copyshop zu erstellen. Du kannst auch Flyer an Unternehmen in deiner Nähe liefern. Es ist auch von Vorteil lokalen Geschäftsgruppen beizutreten, um deine Dienste zu bewerben, da viele Unternehmen kostenlose Werbung für dein Unternehmen in einem Newsletter anbieten und / oder Zugriff auf eine Mitgliederliste haben, die du zur Vermarktung für deinen Catering-Service verwenden kannst.

Der Einstieg kann so einfach sein wie das Angebot großer Mengen Lunchpakete zum Sonderpreis. Du wirst überrascht sein, wie sehr es von Vorteil sein kann, ein Catering-Programm zu erstellen, um deinen täglichen Umsatz zu steigern.

Aktuelle Artikel

Laden Sie Waiterio für Ihr Restaurant herunter
Herunterladen