Restaurantlieferanten: Wie bekommt man das Beste?

Restaurantlieferanten: Wie bekommt man das Beste?

Erfahren Sie hier, wie Sie die besten Restaurantlieferanten für Ihr Unternehmen finden!

Gepostet von Victor Delgadillo, dem 15. November 2021

Sie wissen nicht, wie Sie Lieferanten für Ihr Restaurant auswählen sollen?

Müssen Sie anfangen, Lieferanten für Ihr Lebensmittelgeschäft auszuwählen?

Wenn es um Restaurants geht, kann die Wahl des bequemsten Anbieters Sie retten oder Ihnen viel Ärger bereiten. Sie sind diejenigen, die die Macht haben, Ihr Restaurant an einem Tag ganz oder teilweise zu deaktivieren!

In diesem Artikel spreche ich mit Ihnen über:

  • Die Bedeutung der Auswahl der besten Lieferanten für Ihr Restaurant.
  • Der Lieferantenauswahlprozess.
  • Die Arten von Anbietern, die Sie berücksichtigen sollten.
  • Tipps zur Auswahl der besten.

Darüber hinaus gebe ich Ihnen einige Tipps, damit Sie der beste Kunde für Ihre Lieferanten werden, da die Stärkung der Beziehung zu Ihren Handelspartnern für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist.

Lass uns anfangen!

Wichtigkeit der Auswahl der besten Lieferanten für Ihr Restaurant

Restaurantlieferant entlädt Lieferwagen

Die Auswahl der besten Lieferanten für Ihr Restaurant ist eine Frage von Leben und Tod – Ihr Unternehmen dreht sich darum, ihre Produkte in köstliche Gerichte für Ihre Gäste zu verwandeln!

Wenn es diese Produkte also nicht gibt, steckt Ihr Restaurant in ernsthaften Schwierigkeiten.

Es ist wahr, dass ein schlechter Lieferant Ihr Geschäft an einem Tag lahm legen oder einfach den Betrieb Ihres Restaurants behindern kann, indem er einige Minuten oder Stunden später als geplant ankommt.

Sie sind so wichtig für Ihr Restaurant, dass Sie sie sogar in Ihren Businessplan aufnehmen sollten.

Darüber hinaus können sie Sie dazu bringen, viel Geld auszugeben, wenn sie Ihnen Produkte zusenden, die Sie nicht bestellt haben (insbesondere, wenn Sie sie ungefragt erhalten), oder Produkte von schlechter Qualität oder noch schlimmer, Produkte, die sehr kurz vor dem Verfallsdatum stehen die Sie schneller verwenden müssen, als Sie geplant hatten.

Andererseits kann es Ihrem Restaurant sehr helfen, die richtigen Lieferanten an Ihrer Seite zu haben.

Wie? Ihnen genau das zu geben, was Sie brauchen und mehr als Sie erwarten.

Denken Sie daran, dass ein gesundes Unternehmen ein wachsendes Unternehmen ist – wenn Ihre Lieferanten wachsen, haben Sie mehr Möglichkeiten, bessere Produkte, mehr Vielfalt und mehr zu erhalten.

Aus diesen Gründen ist es wichtig, verantwortungsbewusste Geschäftspartner zu haben, die Synergien zwischen Ihrem und ihrem Geschäft schaffen.

Aber wie können Sie diese Synergie erreichen? Das beginnt schon bei der Auswahl der Anbieter.

Im Folgenden erzähle ich Ihnen mehr über den Prozess.

Der Prozess zur Auswahl von Lieferanten für Ihr Lebensmittelgeschäft

Händeschütteln mit einem Restaurantlieferanten

Die Auswahl der besten Lieferanten für jede Art von Restaurant muss keine schwierige Aufgabe sein. Tatsächlich ist es ganz einfach, besonders wenn Sie sich in einem Gebiet mit einer breiten Verfügbarkeit von Anbietern befinden.

Deshalb teile ich hier den Prozess, den ich verwendet habe, um sie auszuwählen.

1. Identifizieren Sie die Bedürfnisse Ihres Restaurants

Die Bedürfnisse Ihres Restaurants bestimmen, welche Art von Vertriebspartnern Sie als Geschäftspartner benötigen.

Du solltest in Betracht ziehen:

  • Rindfleisch Lieferanten.
  • Gemüselieferanten. Einige Restaurants benötigen Gemüseverkäufer außerhalb ihres Gebiets, um ein oder zwei Gemüsesorten zu bekommen.
  • Geflügellieferanten für Hühner, Eier und andere Vögel.
  • Fisch- und Meeresfrüchtelieferanten.
  • Gewürzverteiler.
  • Händler von Pflanzenöl.
  • Händler von Industriereinigungsprodukten.

In einigen Ländern ist es erforderlich, dass Restaurants bestimmte Dienstleistungen anbieten, die in die Kategorie der Anbieter fallen. Zum Beispiel Reinigungsdienste für Industrieanlagen, Reinigung von Fettabscheidern, nachhaltige Abfallentsorgungsdienste für Dinge wie Altöl und mehr.

Darüber hinaus nutzen einige Restaurants zusätzliche Dienstleistungen derselben Anbieter, z. B. sauberes, servierfertiges Fleisch, bestimmte Hähnchenteile und mehr.

Stellen Sie sicher, dass Sie diese Liste sehr gut studieren.

Sobald Sie eine Liste mit den spezifischen Anforderungen Ihres Restaurants haben, kommt der nächste Schritt.

2. Identifizieren Sie potenzielle Lieferanten

buntes gemüse

Jetzt, da Sie wissen, was Sie brauchen, ist es an der Zeit, nach Lieferanten zu suchen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Lieferanteninformationen zu erhalten.

  • Sie können auf Websites wie Listen und Foren suchen.
  • Sie können in sozialen Netzwerken recherchieren.
  • Informationen zu Lieferanten können Sie bei den Handelskammern anfordern.
  • Sie können Kollegen aus anderen Restaurants fragen.
  • Sie können in Restaurants fragen.

Wenn Sie schwer zu findende Produkte benötigen, müssen Sie möglicherweise nach Unternehmen suchen, die dem normalen Verbraucher ein wenig unbekannt sind, um Dienstleistungen wie den Import bestimmter Zutaten und mehr zu erhalten.

Wenn dies der Fall ist, können Sie sich an Restaurants wenden, die Ihrem Konzept ähnlich sind, um mehr über deren Lieferanten zu erfahren, was für die Authentizität von entscheidender Bedeutung ist. Dies ist viel wichtiger, wenn Sie weniger beliebte Gastronomien umsetzen möchten.

3. Kontaktieren Sie die Anbieter

Sobald Sie eine anständige Liste der Anbieter haben, die Sie benötigen, ist es an der Zeit, sie zu kontaktieren.

Sie müssen verschiedene Fragen zu den von ihnen angebotenen Dienstleistungen stellen:

  • Wenn sie das Volumen bewältigen können, das Sie für jede Bestellung benötigen.
  • Wenn sie die Anzahl der Bestellungen bewältigen können, die Sie wöchentlich oder monatlich erledigen müssen.
  • Die Kosten der Dienstleistung.
  • Wenn es möglich wäre, das Bestellvolumen in Zukunft zu steigern – wenn Ihr Restaurant erfolgreich ist, werden Sie sicherlich mehr Nachschub benötigen, um zu funktionieren, und das können Sie nicht tun, wenn Sie keine solide Infrastruktur haben.
  • Und alle wichtigen Fragen, die Sie vielleicht haben – es ist eine gute Idee, so viel wie möglich zu fragen, um spätere Missverständnisse zu vermeiden.

Vergessen Sie nicht, Ihr Geschäft und Ihre Bedürfnisse ausführlich zu beschreiben, da dies ebenfalls ein wichtiger Bestandteil einer guten Beziehung zu Ihren Händlern ist.

Natürlich können Sie immer versuchen zu verhandeln, aber tun Sie es konservativ, weil sie Ihnen keinen guten Service bieten können, ohne das Notwendige zu verlangen.

4. Stellen Sie Ihre Lieferanten auf die Probe

Schließlich sollten Sie mit Ihren neuen Lieferanten, Händlern, Produzenten und mehr zusammenarbeiten. Dies ist Teil der Suche, da Sie Ihre Bedarfsliste aus Schritt eins in eine Checkliste umwandeln müssen.

In den ersten drei Monaten müssen Sie sicherstellen, dass die Anbieter ihren Teil des Vertrags einhalten.

Dazu gehören:

  • Bestellungen pünktlich liefern.
  • Keine beschädigten Produkte.
  • Keine Produkte in der Nähe des Verfallsdatums.
  • Dass sie keine Dinge mitbringen, die Sie nicht brauchen oder nicht verlangt haben.
  • Und dass sie über die verschiedenen Jahreszeiten einen guten oder zumindest konstanten Preis halten.

Schließlich, wenn sie ihre Seite des Deals nicht einhalten können, müssen Sie erneut suchen – wenn es natürlich andere gibt.

Was tun, wenn es nicht viele Anbieter in Ihrer Nähe gibt?

Wenn dies der Fall ist, müssen Sie möglicherweise andere Strategien anwenden, um dies zu erreichen, z. B. Partnerschaften mit kleinen Lieferanten oder landwirtschaftlichen Familienbetrieben oder die Schaffung eigener Lieferanten durch Investitionen in landwirtschaftliche Betriebe und mehr.

Sicher ist, dass Sie viel mehr Geld ausgeben müssen oder sogar noch einmal überlegen müssen, ob die Eröffnung eines Restaurants in Ihrer Nähe eine gute Idee ist. So wichtig sind Anbieter.

Tipps zur Auswahl der besten Lieferanten für Ihr Restaurant

Hände, die Trauben halten

Hier sind ein paar einfache Tipps, die Sie befolgen können, um die besten Lieferanten zu finden:

  1. Suchen Sie nach den meisten Lieferanten in Ihrer Nähe – so stellen Sie sicher, dass alles immer frisch ist. Dies ist wichtig, wenn Sie in Ihrem Restaurant viel Gemüse verwenden müssen.
  2. Suchen Sie nach lokalen Produzenten, die Ihnen wichtige Produkte schneller liefern können. Wenn sie nicht die besten sind, können Sie ihre Dienste im Notfall in Anspruch nehmen.
  3. Versuchen Sie nicht, niedrige Preise zu finden, ohne zuerst den Service zu testen. Es gibt Unternehmen mit niedrigen Preisen, die in Bezug auf die Servicequalität nicht mit teureren konkurrieren können.
  4. Wenn Sie Produkte aus einer anderen Region benötigen, suchen Sie diese in der nächstgelegenen Region, die diese anbieten kann. Das spart Transportkosten und sorgt für Frische.
  5. Suchen Sie im Internet und in sozialen Netzwerken nach Bewertungen von Anbietern. Sie können auch mit anderen Restaurantbesitzern sprechen, um nach dem Service zu fragen und ob sie ihn empfehlen.
  6. Geben Sie sich nicht mit den ersten zufrieden, die Sie finden! Sie sollten den Dienst immer eine Weile testen, um sicherzustellen, dass er alle Anforderungen Ihres Unternehmens erfüllt. Wenn es etwas zu verbessern gibt, können Sie sich jederzeit an einen anderen Anbieter wenden.

Extra-Tipp: Wenn Sie importierte Produkte verwenden müssen, prüfen Sie, welche die beste Methode ist. Es kann billiger sein, sie selbst zu importieren, als einen Dienst dafür zu nutzen. Darüber hinaus können Sie ein Zweitgeschäft aufbauen, indem Sie Produkte importieren, die andere Unternehmen verwenden oder die sich gut direkt an den Verbraucher verkaufen.

Denken Sie daran, ein guter Kunde zu sein

Geschäfte mit einem Laptop abwickeln

Etwas, das nicht jeder erwähnt, ist, dass es bei guten Anbietern nicht nur darum geht, was sie für Sie tun können – wie jede Beziehung ist es keine Einbahnstraße .

Deshalb müssen Sie immer daran denken, Ihren Händlern ein guter Kunde zu sein.

Hier sind einige Tipps, mit denen Sie Ihre Beziehung zu diesen Geschäftspartnern verbessern können:

  1. Zahlen Sie pünktlich und mit vollen Summen. Es kann eine Freundschaft sein, aber hauptsächlich ist es eine Geschäftsbeziehung.
  2. Behandeln Sie diejenigen, die für die Lieferung der Produkte verantwortlich sind, gut. Bieten Sie Wasser, einfache Mahlzeiten, Getränke und andere Aufmerksamkeiten an, um ihr Vertrauen zu gewinnen. Außerdem kostet es dich nichts, ein guter Mensch zu sein!
  3. Gratulieren Sie den Händlern und Lieferanten, mit denen Sie in Kontakt bleiben, für eine gute Arbeit. Sie können sie auch mindestens einmal aus Höflichkeit zum Abendessen einladen.
  4. Organisieren Sie Ihre Bestellungen und machen Sie sie immer pünktlich. Das erfordert auch ein gutes Bestandsmanagement.
  5. Systematisieren Sie den Eingang von Bestellungen, damit er so schnell wie möglich ist. Organisieren Sie Ihr Küchenteam und andere Mitarbeiter, um beim Empfang von Lieferungen zu helfen. Ihr Restaurant ist wahrscheinlich nicht das einzige, an das sie liefern müssen!
  6. Versuchen Sie nicht zu verhandeln, wenn Sie mit dem Service, den sie Ihnen bieten, zufrieden sind.
  7. Arbeiten Sie an der Beziehung, die Sie zu jeder Person haben, die mit Ihren Lieferanten zusammenarbeitet. Von den Händlern und den Verantwortlichen des Kundendienstes bis zu den Personen mit dem höchsten Rang. Sie werden gerne mit Ihnen zusammenarbeiten!

Diese einfachen Tipps werden Ihnen sehr dabei helfen, eine gute Beziehung zu Ihren Lieferanten aufrechtzuerhalten.

In der Zeit, in der ich mit Restaurants arbeite, kenne ich viele Restaurantbesitzer, die nicht erkennen, dass die Lieferanten nicht schlecht sind, sondern dass sie schlechte Kunden sind , und dass dies ein großer Teil des Problems ist.

Seien Sie nicht der Kunde, mit dem niemand arbeiten möchte.

Lieferanten bestimmen die Qualität Ihres Restaurants!

Wenn man bedenkt, dass die Lieferanten diejenigen sind, die die Qualität der Produkte diktieren, die Sie verwenden, um die wunderbaren Gerichte auf Ihrer Speisekarte zuzubereiten, ist es eine gute Idee, dass Sie immer eine gute Beziehung zu ihnen pflegen.

Eine schlechte Beziehung zu ihnen kann viele Probleme verursachen. Produkte, die beschädigt, kurz vor dem Verfallsdatum, schlecht verpackt oder für den Verzehr ungeeignet sind, verschwenden viel Zeit – und wenn Sie sie verwenden, können sie Ihr Restaurant verlieren.

Aus diesem Grund muss jeder Teil des Prozesses eines Gerichts vom Bauernhof oder der Fabrik bis zum Tisch gepflegt werden, ebenso wie die Beziehung zu den Menschen, die dies ermöglichen.

Haben Sie eine gute Lieferanteninfrastruktur in Ihrem Restaurant?

Steigern Sie Ihr Lebensmittelgeschäft mit Waiterio POS

Schließen Sie sich 40.000 Restaurants an, die das Kassensystem von waiterio verwenden

The online ordering has been the perfect tool, especially with the ongoing COVID-19 pandemic as customers choose to limit face to face interaction. We have grown food delivery by over 112% which is solely due to the use of the free online ordering website.

- Matthew Johnson (Owner of MrBreakFastJa, Jamaica)

Kostenfreier Download

Aktuelle Artikel